Homöopathie erleben 2017

Erlebnisabende

Selbsterfahrungsgruppe



Frankfurt a.M.:

    08 März 17     Persönlichkeitsentwicklung - Wie bekomme ich Zugang zu meiner inneren Fülle?

    10 Mai 17       Das Weibliche - die innere Frau erleben

    14 Juni 17      Liebe und Erotik - Wie verwandelt Liebe die Sexualität (und umgekehrt)?

    12 Juli 17       Das innere Kind - Die eigene Kindheit heilen und ins Leben integrieren

    13 Sep 17       Intimität erleben - Echte Nähe und Berührbarkeit statt äußerer Schein

    08 Nov 17      Charakterarbeit und Reichtum - Was hat stimmige Entwicklung mit äußerem Geldfluss zu tun?

    13 Dez 17       Heiligtümer der eigenen Person - Was ist mir heilig und wie fühle ich es wieder?

        

Bad Soden:

    09.Juni 17        Homöopathie und Gefühle (Ort, Preis und Zeiten siehe hier)

    12.Nov 17        Miasmenlehre (Ort, Preis und Zeiten siehe hier)


Alltagsbegleitende Gruppe, in die aktuelle Themen eingebracht werden können.

Die jeweiligen Überschriften werden einführend erläutert und dienen der Einstimmung.

Punktuell finden Übungen und Spiele statt, um die eigene Fertigkeit im Umgang mit

anderen Menschen und sich selbst kennenzulernen und weiterzuentwickeln.


Da beispielhaft auch in die Therapeuten- oder Gruppenleitersituation reflektiert werden kann,

ist eine Erfahrungsvermittlung auf der Metaebene einer Supervision möglich.

Professionelle auch anderer Therapiearten sind eingeladen und können Probleme oder Fragen

aus ihrem Berufsalltag als Lehrbeispiel thematisieren.

Die homöopathische, ähnliche Information steht im Vordergrund der Prozesse.

Im Gegensatz zu den Kennenlernabende der letzten Jahre bieten die aktuellen

Supervisionsabende die Möglichkeit menschliche Arbeit auf professionellem Niveau

zu erleben oder für sich zu nutzen.


An den Abende besteht auf Wunsch die Möglichkeit zur unmittelbaren individuellen Erkennen

von persönlichen Lebensfragen mit entsprechende Tiefe und Intensität.

Prozesse werden nicht langwierig durchgearbeitet, sondern ein schnellerer Wechsel erlaubt

eine größere Vielfalt der Arbeitsthemen und der möglichen Spielpartner.

Laien sind ebenso erwünscht und eingeladen wie Profis. Diese unkonventionelle Mischung

ist eine Qualität der Veranstaltungsreihe. Zuschauen ohne Mitmachen zu müssen ist gerade

für neue Teilnehmer bzw. Laien möglich.


Zielgruppe:

Menschen, die die Homöopathie / Herzarbeit kennenlernen wollen.

Menschen, die ihre aktuellen Themen beispielhaft im Schutz einer Gruppe finden und bearbeiten wollen.

Menschen, die neben den aktuellen Seminaren die Herzarbeit auch in ihren Alltag integrieren wollen.

Menschen, die therapeutisch arbeiten und ihre Fähigkeiten praktisch weiterentwickeln wollen.


Frankfurt Zeiten:    

Di 19-22.30 h

Ort: Praxis Port (im Hof auf der linken Seite, Bachmannstraße 2-4 in 60488 Frankfurt/Hausen

Unkostenbeitrag: 35€

(Bei Buchung von drei Abenden in Folge / maximal ein Ausfalltermin /Zahlung am ersten gebuchten Abend: 90€)

Für Menschen, die die Herzarbeit erstmalig kennenlernen: 20€



Anmeldung über: 

Maren Emde Tel. 0160 95 63 33 99 maren@homoeopathie-direkt.de


Feedback einer Teilnehmerin zur Supervision:

„Hallo Maren, Hallo Michael,

danke (...) Ich kann gar nicht genug von eurer "Arbeit" bekommen. Jedes Treffen, jede Zusammenkunft ist spannend und macht mich neugierig nach "mehr". Auch letztes Mal fühlte ich mich am Anfang des Prozesses wie ein "Neugeborenes" (ein Brocken, Klumpen Fleisch), der ohne Plan und Strukturen auf die Welt kommt und einfach nur mal schaut, was passiert. Ich habe gemerkt, dass ich noch lange nicht die Selbstverständlichkeit besitze, mich autonom entwickeln zu dürfen, wie es meinem Wesen und meinem Wunsch entspricht. Durch die Erlaubnis von dir, Michael, ich darf groß sein, ich darf andere erschrecken, habe ich so eine Freude entwickelt und ich kann den Grund erahnen, warum ich mich vor anderen Menschen oft klein mache. Jeder Tag wird spannender mit dem gewachsenen Selbstwertgefühle, dass ihr bei mir wachsen lasst, wenn ich in eurer Gruppe(Familie) "mitspielen" darf.“

Miasmenlehre.html
home.html

Essenz der Homöopathie Michael Hartenfels